Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar
Sunrise
Zuhr
Asr
Magrib
Isha
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Das Vernachlässigen des Gebet

Das Vernachlässigen des Gebets 

فَوَيْلٌ لِّلْمُصَلِّينَ ‌

الَّذِينَ هُمْ عَن صَلَاتِهِمْ سَاهُونَ

الَّذِينَ هُمْ يُرَاؤُونَ

Wehe den Betenden, die auf Ihr Gebet nicht achtgeben; die nur gesehen werden wollen!“ (Die Hilfeleistung, 4,5 und 6)

 

Geehrte Brüder

Wir haben das grosse Privileg uns durch Gebete Allah nähern zu können, bis wir ihm so nahe sind, dass er uns liebt und uns alle Hoffnungen und Wünsche erfüllt. Das Gebet ist das Fundament des Islam, womit wir die höchste Ebene des Glaubens erreichen können, die nur den besten Dienern Allahs zugänglich ist. Es ist also unbestritten, dass wir das Gebet verrichten müssen, und es ist ebenso unbestritten, dass wir alle Vorkehrungen, die dazu gehören, treffen müssen, damit unser Gebet Gültigkeit hat. Jeder Bestandteil des Gebets muss einwandfrei sein, damit es angenommen wird. Aber viele Menschen vernachlässigen das Gebet-oder Teile davon-und werden statt einem Lohn eine Schwere Strafe erhalten.

Allah hat uns davor gewarnt zu leichtfertig mit dem Gebet umzugehen, um nicht Seinen Zorn auf uns zu ziehen. Das Gebet sollte jeder nur für sich selbst verrichten, und nicht um gesehen und dafür gelobt zu werden. Allah sagt zu solchen:

 

إِنَّ الْمُنَافِقِينَ يُخَادِعُونَ اللَّهَ وَهُوَ خَادِعُهُمْ وَإِذَا قَامُوا إِلَى الصَّلَاةِ قَامُوا كُسَالَىٰ يُرَاؤُونَ النَّاسَ وَلَا يَذْكُرُونَ اللَّهَ إِلَّا قَلِيلًا

„Die Heuchler möchten Allah täuschen, während (in Wirklichkeit) Er sie (als Strafe für ihr Tun) täuscht. Und wenn sie sich zum Gebet aufstellen, tun sie es nachlässig, wobei sie von den Leuten gesehen werden wollen. Ihre Gedanken sind kaum einmal zu Allah gerichtet." (Die Frauen, 142)

Der Status des Heuchlers ist der schlechteste Status, den ein Mensch bei Allah haben kann. Und jeder Mensch entscheidet selbst darüber, welchen Status er einnimmt. Diejenigen, die während dem Gebet unachtsam sind, die nur von anderen gesehen werden wollen und denen es schwerfällt aufzustehen um das Gebet zu verrichten, zeigen auf diese Weise ihr heuchlerisches Wesen und dass es ihnen nicht um Allahs Zufriedenheit mit ihnen geht. Aber etwas wird nicht immer bedacht: Wir können Menschen leicht täuschen, aber Allah können wir nicht täuschen! Er kennt unsere Herzen und unsere Absichten genau und ist allwissend.

Es gibt viele Menschen, die nach Aussen als gläubig und gottesfürchtig auftreten und durch die Gebete, die sie verrichten, das Vertrauen anderer Gläubiger gewinnen. Wenn diese Menschen das Vertrauen der Gläubigen gewonnen haben, stiften Sie sie zur Sünde und abscheulichen Taten an. Deshalb rät uns der Prophet, a.s., die Heuchler schnell zu erkennen und sie und ihre Taten zu meiden.

Durch Heuchelei und Scheinheiligkeit täuschen Männer Frauen und Frauen Männer, und verderben einander. Aber wer von Allah auf den rechten Weg geführt wird, kann von ihnen nicht getäuscht werden.

Unsere aufrichtigen Gebete sind ideale Gelegenheiten für uns um bei Allah angesehen und geschätzt zu werden, während das Gebet der Heuchler sie nur noch verhasster bei Allah werden lässt.

Bitten wir Allah unsere Gebete anzunehmen und uns dafür Kraft zu geben beim Gebet immer achtsam und konzentriert zu sein.

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form