Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar
Sunrise
Zuhr
Asr
Magrib
Isha
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Die Gabe des Monats Ramadan

 

فَمَن يَعْمَلْ مِثْقَالَ ذَرَّةٍ خَيْرًا يَرَهُ

وَمَن يَعْمَلْ مِثْقَالَ ذَرَّةٍ شَرًّا يَرَهُ

Wer im Gewicht eines Stäubchens Gutes tut, wird es sehen.

Und wer im Gewicht eines Stäubchens Böses tut, wird es sehen.“

(Das Beben, 7, 8)

 

Geehrte Brüder

 

Dies ist die letzte Freitagspredigt in diesem Ramadan, und deshalb möchte ich euch noch einmal daran erinnern, diese Chance zu nutzen und gute Taten zu verrichten. Schauen wir uns dazu einige Ereignisse im Monat Ramadan an:

 

  • Neben unseren täglichen Pflichtgebeten haben wir das Terawih-Gebet und andere Nachtgebete verrichtet, die im Monat Ramadan einen gleich hohen Wert haben wie die Pflichtgebete

  • Wir haben von der Dämmerung bis zum Sonnenuntergang gefastet, während die Ungläubigen getrunken, gegessen und das Diesseits genossen haben. Für die Fastenden wird es bei Allah besonderen Lohn geben, und sie werden im Paradies durch das Tor „Rayyan“ gehen. Durch dieses Tor wird niemand ausser den Fastenden hindurchgehen.

  • Täglich rezitierten wir im Qur’an und haben ihn anderen laut vorgelesen, und für jeden einzelnen Buchstaben wird Allah uns belohnen.

  • Wir haben unsere Pflicht Almosen zu geben erfüllt. Der Lohn für das Almosengeben ist im Ramadan noch um ein Vielfaches grösser als sonst.

  • Wir haben die Islamische Gemeinschaft in Neuchatel finanziell unterstützt, und solange in ihr gebetet wird, werden auch uns konstant gute Taten angerechnet.

  • Wir haben beim Bau des privaten Rehabilitationszentrums für invalide Kriegssoldaten in Bosnien und Herzegowina geholfen, die für unsere Heimat gekämpft haben, in der auch heute noch der Gebetsruf gerufen und Allah gepriesen wird. Sie opferten ihre Gesundheit und ihre Körper auf dem Weg Allahs, und je besser es ihnen jetzt geht und je mehr sie genesen, umso grösser wird unser Lohn sein, weil wir uns um sie gekümmert haben.

  • Wir haben Mittel zur Verfügung gestellt, um Bosniern die Rückkehr in ihre Heimat zu ermöglichen, aus der sie vertrieben wurden. Zudem haben wir Studierenden Stipendien ermöglicht.

  • In diesem letzten Drittel des Ramadan verbringen wir noch mehr Zeit im Gebet, in Erwartung der Nacht Laylatu-l-Qadr, die wertvoller ist als 1000 Monate. Morgen werden wir die ganze Nacht im Gebet verbringen, unsere Zeit im Namen Allahs mit anderen Gläubigen verbringen und aufrichtig unsere Bittgebete für alle Muslime dieser Welt sprechen.

Bald wird uns der Monat Ramadan wieder verlassen, und mit ihm die grossen Gaben und Segnungen, die er mit sich brachte. Ich hoffe, dass ihr alle diese Gaben empfangen und die Chancen genutzt habt, und bereit seid, vor Allah Rechnung abzulegen. Bitten wir Allah uns seinen unermesslichen Lohn zu gewähren und uns vor allen Versuchungen zu bewahren. Amin

 

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form