Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar
Sunrise
Zuhr
Asr
Magrib
Isha
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Der Abschied von dieser Welt

 

أَيَحْسَبُ الْإِنسَانُ أَلَّن نَّجْمَعَ عِظَامَهُ

„Meint der Mensch (etwa), daß Wir seine Knochen nicht wieder zusammenfügen werden?“

(Die Auferstehung, 3)

Geehrte Brüder

Wir alle sind uns der Vergänglichkeit dieser Welt bewusst und wissen, dass wir sie eines Tages werden verlassen müssen. Ob wir es nun wollen oder nicht, der Engel Azrael wird zu jedem von uns kommen und seine Aufgabe erfüllen. Wir sollen uns nicht davor fürchten, sondern uns darauf vorbereiten.

Der Engel Azrael führt die aufrichtigen Diener Allahs gerne zum Lohn, den Allah ihnen bestimmt hat. Bemühen wir uns also darum, dass er unsere Seele gerne holt. Er begrüsst die Gläubigen mit sanfter Stimme, um sie nicht zu erschrecken, und er führt ihre Seelen so leicht aus dem Körper, wie man eine Nadel aus einem Wattebausch ziehen kann.

Azrael wird die Gläubigen durch die sieben Himmel führen und sie den Propheten und anderen treuen Dienern Allahs vorstellen. Darauf begleitet er sie bis zu ihrem Grab, wo er ihnen einen der Gärten des Paradieses zeigen wird, in dem sie bis zum Tag der Auferstehung weilen werden.

Der Engel Azrael wird stolz sein auf die Gläubigen, denn sie tragen einen besonderen Duft, nach dem alle Bewohner der Himmel und der Erde fragen, und der Engel wird ihnen stolz verkünden, um welchen Gläubigen es sich handelt.

Azrael liebt die Gläubigen, die zu Lebzeiten häufig ihre Körper gereinigt und gewaschen haben, und ihre Seelen mit Gebeten und Lobpreisungen Allahs gereinigt und die nach den Gesetzen des Korans gelebt haben.

 

Schauen wir uns nun die Dinge an, die Azrael zuwider sind, damit wir sie vermeiden können:

 

-          Fluchende Menschen, und diejenigen, die andere verletzen

-          Lästereien, Tratsch, Verleumdung und Erniedrigung anderer

-          Hochmut, Arroganz und Selbstlob

-          Geiz, Egoismus, Betrug, Unehrlichkeit

-          Schmutz, Gestank, Unordnung und

-          Die Übertreibung, Ausschweifungen und der Unglaube

Bemühen wir uns also, unseren letzten Gast angemessen zu empfangen, damit uns das letzte Wesen, das wir im Diesseits sehen werden, nicht grob und rücksichtslos behandelt. Er wird ganz sicher kommen. Es ist aber an uns stets daran zu denken, damit er uns nicht überrascht und erschreckt.

Bitten wir Allah uns unser Leben zu erleichtern und uns dabei zu helfen an die Trennung von dieser Welt zu denken. Amin

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form