Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar
Sunrise
Zuhr
Asr
Magrib
Isha
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Der Aufruf zum Glauben

 

 ادْعُ إِلَىٰ سَبِيلِ رَبِّكَ بِالْحِكْمَةِ وَالْمَوْعِظَةِ الْحَسَنَةِ وَجَادِلْهُم بِالَّتِي هِيَ أَحْسَنُ إِنَّ رَبَّكَ هُوَ أَعْلَمُ بِمَن ضَلَّ عَن سَبِيلِهِ وَهُوَ أَعْلَمُ بِالْمُهْتَدِين

 

„Ruf zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen auf die beste Art. Dein Herr weiß besser, wer von seinem Weg abirrt, und Er weiß besser, wer die sind, die der Rechtleitung folgten.“ (Die Biene, 125)

Geehrte Brüder und Schwestern

Wir alle haben den Auftrag, unsere Mitmenschen zum Guten aufzurufen und vom Schlechten abzuhalten. Diese Aufgabe ist in der heutigen Zeit umso wichtiger. Wenn wir uns umsehen, werden wir aber feststellen, dass dies alles andere als eine leichte Aufgabe ist. Wir dürfen aber deswegen nicht aufgeben, sondern müssen uns umso mehr einsetzen.

Auf die Frage wer zu Allahs Weg aufrufen darf, ist die Antwort: „Zu Allahs Weg aufrufen dürfen nur diejenigen, die bereits auf dem rechten Weg sind, die den Glauben gut kennen und gebildet sind.“  Alle diejenigen, die diese Eigenschaften aufweisen, sind Allahs Auserwählte für diese Aufgabe. Damit tragen diese Menschen aber auch eine grosse Verantwortung: Wenn wir jemanden erretten, erwartet uns eine grosse Belohnung, aber wenn jemand wegen unseres Verhaltens ein schlechtes Bild von unserem Glauben erhält, werden wir dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

Auf dem Weg zur Rechtleitung ist es wichtig, dass diejenigen Menschen, die wir auf den rechten Weg führen wollen, uns zuerst kennenlernen und mögen, bevor wir mit der Mission beginnen. Dies bedeutet nicht, jemandem etwas vorzumachen, sondern lediglich auf eine menschliche, rücksichtsvolle Weise vorzugehen.

Einen guten Rat geben kann nur derjenige, der diesen auch selber befolgt und dadurch Zufriedenheit ausstrahlt. Ein ratschlag wird weder verkauft noch geliehen, sondern aus Liebe zu einem Menschen verschenkt.

Unseren Mitmenschen müssen wir auf die bestmögliche Art begegnen, damit wir ihre Herzen erreichen können. Der Ruf auf Allahs Weg kann erst gehört werden, wenn er in das Herz vordringt.

Dazu gehören die folgenden Verhaltensweisen: 

a)      Zu Lächeln

b)      Gepflegt und anständig gekleidet sein

c)      Sanftmütig, deutlich und ehrlich sein

d)     Die Wahrheit auf die schönst mögliche Art vermitteln

e)      Niemanden verurteilen oder auslachen

f)       Versuchen in den Menschen ein gesundes Verständnis von Moral zu wecken

g)      Informiert euch über die Person, die ihr rechtleiten wollt, damit ihr Interesse weckt und Aufmerksamkeit erhaltet

Bemühen wir uns also darum würdig zu sein diesen Auftrag erfüllen zu können und bitten wir Allah um Unterstützung. Möge Allah uns zu seinen Auserwählten machen. Amin

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form