Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar 05:27 06:41
Sunrise 07:11
Zuhr 13:27
Asr 16:45
Magrib 19:31
Isha 20:51 21:01
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Wem folgen wir?

 

 وَمَا هُوَ بِقَوْلِ شَيْطَانٍ رَّجِيمٍ فَأَيْنَ تَذْهَبُونَ 

„..Noch ist dies das Wort Satans, des Verfluchten. Wohin also wollt ihr gehen?“

 

Geehrte Brüder und Schwestern

Es ist an der Zeit offen auszusprechen wem wir folgen und welche die Ziele in unserem Leben sind. Unsere Worte sagen aus, dass Allah unser Herr ist, dass Muhammad, a.s, unser Gesandter ist, dass der Koran unsere Wegleitung ist und die Engel unsere Begleiter. Wenn wir diese Aussagen wirklich verinnerlichen würden, gäbe zwischen uns Muslimen keine grossen Probleme. Niemand könnte uns zur Sünde verführen. Die Realität sieht aber oft so aus, dass wir wenig Zeit miteinander verbringen, einander kaum kennen oder mögen und uns zu sehr mit weltlichen Dingen und Angelegenheiten beschäftigen, die uns nichts angehen. Dies sind Zeichen, dass wir unsere Aussagen nicht ernst nehmen und Ihnen keine Taten folgen lassen.

Allah ermahnt uns und fragt uns, welchen Weg wir eingeschlagen haben, wem wir folgen und ob wir wissen wohin unser Weg uns führen wird? Jeder hier soll für sich selber auf diese Fragen antworten.

Fragen wir uns deshalb:

 

-          Bemühst du dich darum jene Menschen um dich zu haben, die von Allah geliebt werden oder jene, die dir Unrecht tun?

-          Folgst du Demjenigen, Der dir alles im Leben gegeben hat und Der es dir auch wieder nehmen wird?

-          Wünschts du dir, dass Allah und der Prophet, a.s, zufrieden mit dir sind oder willst du Allahs Zorn wecken?

-          Willst du im ewigen Leben geniessen oder für immer Qualen leiden?

-          Schau um dich und frage dich, wer sind deine Freunde?

-          Tust du die Dinge, die Allah liebt oder diejenigen, die Allah verbietet und nicht liebt?

-          Könntest du so, wie du heute bist, neben dem Propheten, a.s, sitzen?

-          Kannst du den Koran korrekt rezitieren; auch vor einem Imam?

-          Bist du selbst zufrieden mit der Stärke deines Glaubens?

-          Kennst du deine Schwächen?

-          Strebst du nach Besserung und der Stärkung deines Glaubens?

-          Bereitest du dich auf die Trennung von dieser Welt und allem, was auf ihr ist, vor?

-          Wenn du ehrlich zu dir bist; wo siehst du dich heute: im Paradies oder in der Hölle?

-          Hast du Angst vor der Begegnung mit Allah?

Diese Fragen sollen keine Ängste schüren, sondern den Gläubigen einen Rahmen für ihren Weg geben und ihnen durch ihre Überlegungen die Grenzen aufzeigen, die sie nicht überschreiten dürfen.

Möge Allah uns die Kraft und Weisheit geben um den Versuchungen des Diesseits standzuhalten und unser höchstes Ziel zu erreichen. Amin

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form