Gebetszeiten

Azaan Iqama
Fajar
Sunrise
Zuhr
Asr
Magrib
Isha
Freitagsgebet ist Zeit von Iqama Zuhr-Gebet!!!

E-Mails und Adresse

E-mails: IZBA/IGBA:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Imam:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Humanitäre Hilfe:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere Adresse:
Aarauerstrasse 57
CH-5036 Oberentfelden
Tel: +41 (0)62 534 06 11

Teil die Gaben Allahs

 

الَّذِينَ يُؤْمِنُونَ بِالْغَيْبِ وَيُقِيمُونَ الصَّلَاةَ وَمِمَّا رَزَقْنَاهُمْ يُنفِ

 

„..die an das Verborgene glauben, das Gebet verrichten und von dem, womit Wir sie versorgt haben, ausgeben.“ (Die Kuh, 3)

 

Geehrte Brüder und Schwestern

Wir glauben an das, was Allah offenbart hat und Muhammad s.a.w.s. uns gelehrt hat, und glauben daran, dass wir gerettet werden, wenn unsere Gebete angenommen werden. Doch während wir danach trachten im Jenseits und im Diesseits Ansehen zu erlangen, verlieren wir uns oft in den Versuchungen des Diesseits. Seien wir uns bewusst, dass alles, was im Diesseits existiert von Allah erschaffen wurde. Alles, was wir haben und was wir besitzen, wurde uns von Allah gegeben, wir haben es uns nicht selbst verdient. Wir sind Allahs Diener im Diesseits und dazu verpflichtet unseren Besitz mit den weniger Bemittelten zu teilen.

Sind wir Allah gehorsam und teilen unser Vermögen mit den Armen, erwartet uns ein besonderer Lohn bei Allah.  Betrachten wir nun einige der Vorzüge eines Gläubigen, der Zakat verteilt:

-          Wer Zakat verteilt, reinigt sein Vermögen, welches ihn am Tag der Auferstehung sonst verfluchen würde, wenn es auf unehrenhafte Weise vermehrt oder verunreinigt wurde.

-          Wenn jemand Zakat vertelt, soll er sich nicht danach erkundigen wohin der Betrag fliesst. Dieses Geld gehört nicht mehr ihm und ist in den Besitz eines Bedürftigeren übergegangen.

-          Almosengeben festigt den Glauben und beschützt den Gläubigen vor Unheil.

-          Uns gehört ein bestimmtes Vermögen, das uns von Allah zugeteilt wurde. Wenn wir es auf Allags Weg ausgeben, befiehlt Allah Seinen Engeln, dass sie es uns mehren, weil wir zu den dankbaren gehören.

-          Denkt daran, dass Allah die Hände desjenigen, der gibt, niemals leer lässt, sondern es dem Geber zehnfach vergeltet. 

-          Solange ihr teilt, werdet ihr haben. Sobald ihr aufhört zu teilen, werdet ihr zu den Verlierern gehören, die von den Menschen geachtet werden.

-          Für das Lächeln eines Waisenkindes oder eines Armen werdet ihr von Allah unermesslich belohnt werden.

-          Redet nicht über das, was ihr gespendet habt, denn wenn ihr schweigt, reden die Engel über eure Tat. Wenn ihr aber darüber redet, vermindert ihr den Wert eurer Tat.

Nutzen wir also die Tage dieses Ramadans um zu spenden und bei Allah zu den Dankbaren zu gehören. Möge Allah uns rechtleiten. Amin

 

Aktuell

Freitagsgebet


Das zweite Freitagsgebet ist eine Stunde vor dem Nachmittaggebet (Asr).

CountDown

Eid al-Fitr

04.06.2019 - 06:13 Uhr

Countdown
abgelaufen

Login Form