Der gesegnete Monat Dhū l-Hiddscha

Liebe Brüder

Wir befinden uns im Monat Dhū l-Hiddscha, einem für uns Muslime sehr wichtigen und besonderem Monat, einem der vier heiligen Monate in welchem alles Schlechte und Unrechte besonders vermieden werden sollte. Der Monat Dhū l-Hiddscha ist auch der Monat des Kurbans, worüber wir letzten Freitag gesprochen haben, aber auch der Monat des Hadsch. Der Hadsch ist eine Einladung von Allah an die Menschheit, worüber uns im Kur’an berichtet wird: «Rufe die Menschen zum Hadsch. Lass sie zu dir kommen zu Fuss und auf allen möglichen flinken Reittieren, aus den fernsten Gegenden». Der Hadsch ist eine der 5 Säulen des Islams und eine einmalige Ibadat, welche Pflicht ist für alle Muslime die dazu in der Lage sind.

Der Hadsch hat viele positive Auswirkungen auf den Einzelnen aber auch auf die Gemeinschaft. Er ist die jährliche Vollversammlung der Muslime. Er bringt Muslime aus aller Welt zusammen, damit sie einander kennenlernen und etwas über die Lage des anderen erfahren können. Hierbei sind die Herkunft, Ethnie und Sprache nicht wichtig, da alle gleich vor Allah sind.  Das ist nur einer der Vorzüge des Hadsch. Wenn wir für den Hadsch bereit sind, sollten wir ihn nicht aufschieben, denn vielleicht finden wir in Zukunft keine Gelegenheit mehr dazu. Deshalb sollten wir der Einladung Allahs sobald wie möglich folgen.

Meine lieben Brüder. Für die unter uns welche dieses Jahr den Hadsch nicht verrichten können, bleiben trotzdem die gesegneten Tage des Monats Dhū l-Hiddscha. Unser Prophet s.a.w.s sagte: «Es gibt keine Tat, die vorzüglicher ist als jene, die in den ersten zehn Tagen des Dhū l-Hiddscha ausgeführt wird!». Enes ibn Malik überlieferte uns Folgendes: «(Hinsichtlich des Verdienstes) gilt jeder Tag der ersten zehn Tage des Dhū l-Hiddscha soviel wie tausend Tage, und der Tag von Arafa soviel wie zehntausend Tage.»

Möge Allah  uns zu denjenigen zählen, die diese gesegnete Zeit gebührend nutzen und Möge Allah den Hadsch all unserer Geschwister annehmen, die ihn in diesem Jahr ausführen werden. Amin

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Skype

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Interesantne

Interesantne Artikel

And. Artikel

Zum Thema passende Artikel

Aktuelles

Wissenserwerb

Liebe Brüder   Mit dem neuen Schuljahr, beginnt in unserer Gemeinde auch der Religionsunterricht für unsere

Aktuelles

Gesellschaftliche Verantwortung

Liebe Brüder Wir alle tragen Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft, wie auch gegenüber unseren einzelnen Mitmenschen. Unser

Aktuell - Zavrsava u Rekaik na naslovnoj stranici

Liebe und Mitgefühl

Um Mitgefühl zu haben braucht es Liebe, wobei die Liebe wiederum nicht unbedingt mit Mitgefühl verbunden

Abbonieren Sie sich auf unsere Veröffentlichungen, um auf den neuesten Stand zu bleiben